· 

Proteinbombe: Chili sin Carne!

Proteinbombe: Chili sind Carne!

Uuuuuh Baby! Heute wird es hot, 
denn es gibt leckere Chili sin Carne!
Läuft dir auch schon das Wasser im Mund zusammen?
Dann wird es Zeit mit den Löffeln zu schwingen!

Es ist super schnell gemacht, 
hat ein enorm gutes Aminosäureprofil aufgrund der schlauen Kombination der verschiedenen Lebensmittelgruppen und ist super nährstoffreich!

 

In Kombination mit leckerem Vollkornreis ist dieses Gericht mega sättigend und zusammen mit der Guacamole on top eine Geschmacksexplosion in deinem Mund!

Probier's aus! Du wirst es nicht bereuen!

 

 
Zubereitungszeit       30min
Verfasserin                 Laura Michalski


Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten:

- Zwei Dosen gestückelte Tomaten
- Eine Dose Kidneybohnen
- Eine Dose Mais
- Zwei Zwiebeln
- Vier Knoblauchzehen

- 200g Sojagranulat
- 500ml Gemüsebrühe

- Einen EL Paprikapulver
- Einen halben EL Kreuzkümmel
- Einen EL Paprikamark (Tomatenmark geht auch)
- Chiliflocken nach Belieben

- Eine Avocado
-Knoblauchpulver oder eine frische Knoblauchzehe
- Salz nach Belieben

- Basmatireis (oder noch besser: Vollkornreis)

 

 


Zubereitung:

Den Reis waschen bis das Wasser klar ist. Anschließend den Reis in einem Topf knapp mit Wasser bedecken und solange köcheln lassen (anfangs bei hoher Stufe bis das Wasser anfängt zu kochen und danach auf kleinster Stufe garen) bis sich der Reis vollständig mit dem Wasser vollgesogen hat.

Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit etwas Öl in einem Topf anbraten.
Danach die Gewürze hinzugeben und etwas anrösten lassen.
Anschließend die gestückelten Tomaten und die Bohnen mit in den Topf geben. Sojagranulat, Gemüsebrühe und Paprikamark hinzufügen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis sich das Sojagranulat mit Flüssigkeit vollgesogen hat und weich geworden ist. Anschließend abschmecken und nach Belieben Salz hinzufügen. Zum Schluss die Avocado entkernen, das Avocado-Fleisch in einer Schüssel zusammen mit dem Knoblauchpulver und dem Salz verrühren bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Fertig ist die Guacamole.

Jetzt den fertigen Reis zusammen mit dem Chili und der Guacamole servieren und mit etwas Zitrone oder Limettensaft beträufeln. Fertig ist das Gericht!

Lass es dir schmecken! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0