· 

Mediterrane Küche: Gigantes Plaki

Mediterrane Küche:
Gigantes Plaki (nur weniger gigantisch)

 

Liebst du die mediterrane Küche genau so sehr wie ich?

Der herzhaft gute Geschmack und die schönen Urlaubserinnerungen, die dabei hochkommen?

 

Ein Träumchen!

 

In meinem Urlaub habe ich mich in ein Gericht besonders verliebt: Gigantes Plaki! Und kurz darauf beschloss ich meine eigene Version davon zu zaubern! Mit kleinen weißen Bohnen anstelle der großen.

 

 

Probier' es gerne aus! Meine SchülerInnen waren ebenfalls davon überzeugt!



Zubereitungszeit         1 Stunde   
Verfasserin                  Laura Michalski

 

 

Hierfür brauchst du folgende Zutaten:


- Zwei Dosen gestückelte Tomaten
- Zwei Packungen Räuchertofu
- Ein großes Glas weiße Bohnen
(eigentlich nimmt man Riesenbohnen, mir persönlich schmecken die kleinen weißen allerdings besser)
- Eine halbe große Zwiebel
- zwei Zehen Knoblauch
- Eine große Möhre
- Eine Zucchini
- italienische Kräuter
- Paprika edelsüß
- Bio-Gemüsebrühe in Pulverform
- Bio-natives-Olivenöl

- Pimientos de Pádron

- Meersalz

 

 


So bereitest du das Gericht zu:


Zuerst einmal schälst du die Möhre und schneidest sie in feine Scheiben. Dann wäscht du die Zucchini und schneidest sie ebenfalls in feine Scheiben. Die Zwiebel und den Knoblauch würfelst du in feine Würfel und den Räuchertofu in normal große Würfel.

 

Anschließend spülst du die weißen Bohnen einmal kurz ab, gibst sie in eine Auflaufform und vermischt sie mit all den anderen bereits vorbereiten Zutaten plus den Gewürzen.

Am Ende backst du die Bohnen einfach so lange im Backofen bis die Möhren und Zucchinischeiben gar sind und die Sauce etwas eingedickt ist.

Dazu noch leckere, in der Pfanne angebratene, Pimientos de Pádron mit Meersalz und dein Tag ist gerettet!

Ich wünsche dir super viel Spaß beim Nachmachen und genießen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0