· 

Super frisches & gesundes Mercimek-Köfte!

Super frisches, gesundes & veganes Mercimek-Köfte

Ein Rezept, welches ich wirklich abgöttisch liebe, weil es einfach so lecker und trotzdem mega gesund ist. 

 

Leckere vegane Mercimek-Köfte! 

Auch für unterwegs als Snack geeignet und total erfrischend!

 

Die Konsistenz ist schmierig, der Geschmack ist intensiv-würzig, die Farben knallen, der langanhaltende Sättigungsfaktor liegt bei 100%und die Nährstoffdichte ist der Hammer!  

 

(Nicht bei Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit geeignet, da Weizen enthalten ist).

Vorbereitungszeit           1 Stunde
Arbeitszeit                      1 Stunde
Verfasserin                      Laura Michalski

 

Diese Zutaten brauchst du:

1 kg feiner Bulgur 
1 Liter heißes Wasser (Nach Bedarf am Ende noch etwas mehr)

2 mittlere rote Zwiebeln
2 kleine bis mittelgroße grüne Spitzpaprika
1 mittelgroße Tomate 
650 g Tomaten-Paprikamark-Mix (mild)
100 ml Olivenöl
Eine Hand voll frischer Minze
1 EL Paprikapulver (süß)
1 EL Isot (Gewürz aus dem türkischen Laden)
1 EL gemahlener Pfeffer 
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Salz
Frische Petersilie nach Geschmack 
Ein Kopfsalat
Eine Bio-Zitrone
Granatapfelsirup

 



So bereitest du das Gericht zu:

Für das vegane Mercimek-Köfte den Bulgur in eine große Schüssel geben und 1 Liter heißes Wasser darüber gießen. Alles mit einem Löffel umrühren, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und ca. 10 Minuten quellen lassen. Die roten Linsen mehrfach in einer Schüssel durchspülen (bis das Wasser klar ist) und danach kochen bis sie weich sind.

Alle Gemüsezutaten ganz klein schneiden (feine Würfel). 
Zwiebeln, Spitzpaprika, Tomate, Tomaten-Paprikamark-Mix, Olivenöl, Gewürze und die gekochten Linsen zum Bulgur geben und alles mit den Händen sehr gut verkneten (am besten Handschuhe anziehen). Gegebenenfalls mit mehr Salz und Gewürzen abschmecken (es sollte hinterher richtig schön kräftig würzig und frisch schmecken). Zum Schluss die Petersilie und die Minze dazugeben und nochmals alles verkneten.

Falls euch das vegane Mercimek-Köfte zu trocken ist, am Ende nochmal 150 ml heißes Wasser (oder nach Bedarf) darüber gießen. Nun das Ganze am besten abgedeckt noch circa 30 bis 45 Minuten ruhen lassen. Hände befeuchten, aus der Masse kleine Frikadellen kneten und vegane Mercimek-Köfte mit Salatblättern, Granatapfelsirup und einer halben Zitrone servieren.

 


Hinweise und Tipps:

Isot ist ein türkisches Gewürz aus gerösteten, fermentierten und geschroteten Paprikaschoten. Es hat eine sehr dunkle, fast schwarze Farbe und einen scharfen, rauchigen Geschmack. Du kannst das Isot natürlich auch weglassen, wenn du es nicht magst.
Veganes Mercimek-Köfte hält sich im Kühlschrank ungefähr 2 bis 3 Tage (wenn es bis dahin nicht schon aufgegessen wurde ;))

Das Mercimek-Köfte lässt sich auch wunderbar als Wrap servieren. Dafür einfach Weizenfladen mit dem Mercimek-Köfte belegen (ca. 3 Stück pro Wrap), mit Petersilie, Minze, Gurken-Sticks, einer Tomatenscheibe und sauren Gurken belegen, Granatapfelsirup drauf, einrollen und fertig sind deine Snacks für unterwegs!

Himmlisch, sag ich dir!

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0