· 

Veganes Snickers - Bananenbrot

Veganes Snickers - Bananenbrot

 

Normales Bananenbrot ist dir zu langweilig?

Du brauchst die Extra Portion Schokolade in Kombination mit salzigen Erdnüssen?

Dann ist dieser Kuchen genau das Richtige für dich!

Frisch aus dem Ofen, schmierig, cremig, crunchy, süß und salzig. 

Die perfekte Kombination, für Naschkatzen.

Glaub mir, mit diesem Kuchen kommst du mit Sicherheit auf deine Rechnung! 

 

 

 

Für diesen Kuchen brauchst du folgende Zutaten:

 

- 275g Dinkelvollkornmehl

- 2 TL Backpulver

- 4 reife Bananen (reif -> fleckig) 🍌

- 15 Datteln

- 150 ml Hafermilch

- 1 EL Erdnussmus 🥜

- 1 TL Kokosöl

- 4 TL Kakaopulver

- Erdnüsse (geröstet und gesalzen) nach Belieben

- Schokodrops Zartbitter 🍫

- Ein paar Tropfen Vanille-Butter-Aroma



Und so bereitest du den Kuchen zu:

Die Datteln entkernen und zusammen mit der Milch in einem Mixer pürieren.

Anschließend das Mehl, das Backpulver, die Bananen, das Erdnussmus und das Kokosöl hinzufügen.

Die Zutaten solange miteinander verrühren bis eine cremige Konsistenz ohne Klumpen entsteht.

Jetzt die Schokodrops und die Erdnüsse unter den Teig heben.

Im Anschluss eine Hälfte des Teiges in eine rechteckige, mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben.

Die andere Hälfte des Teiges im Mixer lassen, Kakaopulver hinzugeben und verrühren.

Die dunkle Kuchenmasse nun auf der hellen Kuchenmasse verteilen.

 

Anschließend dem Teig in der Mitte einen Schlitz verpassen, damit der Kuchen während des Backvorgangs schön aufgeht.

Bei 180 Grad Umluft für ca. 60min backen.

Nach dem Backen etwas Erdnussmus auf dem Kuchen verteilen und mit Schokodrops, Erdnüssen und Kakaopulver dekorieren.

Fertig ist dein Erdnuss-Bananen-Schokokuchen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen und naschen!

Ich freue mich riesig über dein Feedback!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0